Sommer GP

Überragend: Schlieri lässt aufhorchen

Gregor Schlierenzauer war im Mixed-Bewerb in Hinterzarten herausragend.

Österreichs Skispringer haben am Samstag im Mixed-Bewerb beim Sommer-Grand-Prix in Hinterzarten den vierten Rang belegt. Das Quartett Chiara Hölzl, Daniel Huber, Jaqueline Seifriedsberger und Gregor Schlierenzauer wies mit 908 Zählern allerdings schon fast 20 Punkte Rückstand auf die drittplatzierten Slowenen auf. Der Sieg ging an Deutschland (947,8 Punkte) vor Japan (932,3).
 
Herausragender Mann im ÖSV-Team war Gregor Schlierenzauer mit 106 und 106,5 Metern.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X