Nicht vernehmungsfähig

Große Sorge um Franz Beckenbauer

Der Kaiser ist aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr vernehmungsfähig.

Wie angeschlagen ist der Kaiser wirklich? Nachdem zuletzt bekannt geworden war, dass der 73-Jährige einen Augeninfarkt erlitt, kommt nun die nächste Schock-Meldung. Wie die „Neue Zürcher Zeitung“ berichtet, ist der Deutsche aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr vernehmungsfähig.
 

Aus der Öffentlichkeit zurückgezogen

Dabei geht es um eine Einvernahme rund um den Vergabe-Skandal der Weltmeisterschaft 2006. „Gemäß verschiedener ärztlicher Atteste soll Beckenbauer gesundheitlich derart angeschlagen sein, dass er weder einvernahme- noch verhandlungsfähig ist“, schreibt die NZZ.
 
Beckenbauer hatte sich zuletzt zunehmend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. 2016 und 2017 musste er sich zwei Herzoperationen unterziehen.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X