Kuzmina hört auf

Dreimalige Olympiasiegerin Kuzmina beendete Karriere

Die dreimalige Olympiasiegerin Anastasija Kuzmina beendet ihre erfolgreiche Karriere.

Bratislava. Die slowakische Biathlon-Olympiasiegerin Kuzmina hat mit 35 Jahren ihre Karriere beendet. Die gebürtige Russin hört aufgrund einiger gesundheitlicher Probleme auf, wie sie am Mittwoch bei einer Pressekonferenz sagte. Die Schwester des ehemaligen russischen Biathleten Anton Schipulin hatte im März in Östersund im Sprint ihren ersten WM-Titel geholt.

Bei Olympia war sie 2010 und 2014 ebenfalls im Sprint erfolgreich gewesen, 2018 im Massenstart. Außerdem holte sie bei Winterspielen noch drei Silbermedaillen.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .