Görgl-Kolumne

Schade, dass Mika nicht mitfährt

Schade, dass sie ausgerechnet für die Kombination abgesagt hat.

Richtige Allrounder gibt es leider immer weniger. Mikaela Shiffrin ist eine davon. Schade, dass sie nun aber ausgerechnet für die Kombination abgesagt hat. Da hätte sie die Mega-Chance auf ihr zweites Gold gehabt. Ihre Entscheidung gilt es natürlich zu respektieren. Jede muss selbst entscheiden, was für sie am besten ist. Mika wird das Bedürfnis haben, Energie zu sparen bzw. Trainings für ihre Paradedisziplinen einzulegen.

 

Siebenhofer und Haaser mit Chancen

So rückt für mich heute eine Vielzahl an Medaillenkandidatinnen nach. Wendy Holdener, Petra Vlhová, Ragnhild Mowinckel und Federica Brignone sind die Favoritinnen auf Gold. Aber ich glaube, dass auch Ricarda Haaser ein kräftiges Wörtchen mitreden kann und wird. Sie verfügt über einen guten Speed und eine gute Technik – von dem her ist sie eigentlich prädestiniert für die Kombi. Auch Ramona Siebenhofer traue ich viel zu. Ihr kommt zugute, dass der Slalom-Hang relativ flach ist. Ich hoffe, dass auch die Kurssetzung fair sein wird.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .